Medizinische Hypnose, Entspannungsverfahren

Die Medizinische Hypnose ist ein seit 2006 wissenschaftlich anerkanntes kommunikatives Verfahren zur Anwendung im Kontext von Praxis und Klinik.

Als ressourcenorientierte, wertschätzendes und am Patienten orientierte Kommunikationsform führt Medizinische Hypnose zur unmittelbar erlebbaren Tiefenentspannung und Ressourcen-Aktivierung sowie zur Reduktion von Stress und Ängsten vor medizinischen Eingriffen. Darüber hinaus ist Hypnose wirksam zur Schmerz-Kontrolle und Besserung psychosomatischer Symptome und Beschwerden (z.B. somatoforme Störungen).  

Zudem ist Medizinische Hypnose ein – sowohl für den/die TherapeutIn als auch für den/die PatientIn – angenehmer und wohltuender therapeutischer Zugang.

Inhalte

Der Grund- und Aufbaukurs hat jeweils das Ziel, vielfältige Möglichkeiten und Techniken der Medizinischen Hypnose in Verbindung mit den Erfahrungen der Teilnehmenden zu vermitteln und in Eigenerfahrung zu üben.

Im Grundkurs werden zunächst nach Einführung in die medizinisch-therapeutische Hypnose, hypnotische Sprachmuster und Sprachgebrauch sowie Interventionen zur Entspannung und Ressourcen-Aktivierung praktisch in Gruppen- und Partner-Übungen vermittelt.

Der Aufbaukurs, der den Grundkurs voraussetzt, stellt weitere praktische Anwendungsmöglichkeiten in den Vordergrund. Je nach Anliegen der TeilnehmerInnen werden insbesondere Techniken der Angstreduktion, Schmerztherapie und hypnotherapeutische Kurzinterventionen bei psychosomatischen Beschwerden gezeigt und geübt.

Achtung! Zur Anerkennung der Kurse für die Medizinische Hypnose dürfen laut der Kassenärztlichen Vereinigung Grund- und Aufbaukurs nur mit einem Abstand von 6 Monaten zueinander absolviert werden. Eine Unterschreitung des genannten Zeitraums führt nach der aktuellen Psychotherapie-Vereinbarung dazu, dass die Kassenärztliche Vereinigung keine Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Hypnose erteilen kann.(15.04.2021)

Dozenten

Dr. med. Charlotte Wirl
Psychotherapeutin, Hypnosetherapeutin, Ärztin, Supervisorin Fachspezifikum Hypnose und Hypnotherapie, Diplome der Österreichischen Ärztekammer für psychotherapeutische, psychosomatische und psychosoziale Medizin

Priv.-Doz. Dr. med. Uwe H. Ross
Arzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde – Allergologie
Psychotherapie (VT) – Klinische Hypnose (MEG)
Systemische Supervision

Dipl. Psych. Bettina Engemann
Diplom-Psychologin, Sporttherapeutin,Klinische Hypnose (MEG). Langjährige Erfahrung als Trainerin in Wirtschaft, Verwaltung u. Gesundheitswesen. Schwerpunkte: Selbstmanagement, Stressbewältigung, Kommunikation, Gesprächsführung, Burnout-Prophylaxe, Resilienztraining, Selbstmotivation.

Kosten

pro Kurs EUR 290

ab Herbst 2022 zzgl. 80 EUR Tagungspauschale

TERMINE

16.12.2022 - 17.12.2022
Medizinische Hypnose Aufbaukurs Dipl. Psych. Bettina Engemann
Stadthotel Freiburg,
Karlstr.7,
79104 Freiburg im Breisgau

28.04.2023 - 29.04.2023
Medizinische Hypnose Aufbaukurs Dipl. Psych. Bettina Engemann
Stadthotel Freiburg,
Karlstr.7,
79104 Freiburg im Breisgau

12.05.2023 - 13.05.2023
Medizinische Hypnose Grundkurs Dr. med. C. Wirl
Caritas Tagungszentrum,
Wintererstr.17,
79104 Freiburg im Breisgau

01.12.2023 - 02.12.2023
Medizinische Hypnose Aufbaukurs Dr. med. C. Wirl
Stadthotel Freiburg,
Karlstr. 7,
79104 Freiburg im Breisgau

AKTUELLES

Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie – Sichern Sie sich jetzt noch einen Platz für 2023!

Erwerben Sie sich mit unserer Unterstützung eine eigene psychotherapeutische Kompetenz in der Diagnostik und Therapie psychischer und psychosomatischer Störungen und Probleme. 

Ab dem 19.04.2023 beginnen wir wieder mit einem neuen 2-jährigen Kurs in 7 Blöcken à jeweils 4 Tage.  Ihre Anmeldung nehmen wir gerne hier entgegen.

 

Zu Ihrer Weiterbildung